Nein. Diese Medizin wird mit Sicherheit jeder bekommen. Und zwar aus rein wirtschaftlichen Gründen. Heutige Therapien sind in der Regel teuer, helfen nur sehr wenig und stellen deshalb eine große finanzielle Belastung dar. Die angestrebte Ursachen beseitigende – und idealerweise präventiv angewandte – zukünftige Medizin wird diese Situation grundlegend ändern, da sie sehr viel effektiver sein wird und so die Notwendigkeit teurer Altenpflege und langwieriger symptomatischer Behandlungen stark reduziert. Somit hätte ein Land, das nicht all seinen Bürgern diese Medizin zugänglich macht, große wirtschaftliche Nachteile gegenüber den Ländern, die ihre Bevölkerung entsprechend versorgen – Diese Nachteile wird kein Staat freiwillig akzeptieren.