Langeweile

Manche Menschen sind besorgt, dass es langweilig werden könnte, wenn man sehr viel länger lebt.

Allgemein lässt sich wieder sagen, daß eine langsamere Entwicklung wirksamer Medizin gegen Alterskrankheiten ein von manchen befürchtetes Problem mit Langeweile höchstens zeitlich verzögern würde und daß Langeweile ein wesentlich geringeres Problem wäre als das derzeitige Problem von 100.000 Toten pro Tag durch Alterskrankheiten.

Professor Brian Kennedy hat in diesem Zusammenhang einmal gesagt: “Maybe we’re going to be bored. Well, you know, if you ask me, do I want to have cancer at 75? Do I want to have Alzheimer’s disease at 85? Or do I want to be bored at 110? I know which one I’m going to take.” (https://www.statnews.com/2016/02/04/aging-extending-human-life/) (Deutsche Übersetzung: “Vielleicht werden wir uns ja langweilen – aber wissen Sie, wenn Sie mich fragen – Will ich mit 75 Krebs haben? Will ich mit 85 Alzheimer haben? Oder will ich mich mit 110 langweilen? Ich weiß, für was ich mich entscheide.”

 


 

Externe Links zum Thema Langeweile (alle auf Englisch)

Artikel der Lifespan Extension Advocacy Foundation:
https://www.lifespan.io/news/will-increased-lifespans-be-boring/