Super Election Year Fundraising Campaign

Superwahljahr Spendenaktion

 

Photo: Andreas Kabus hängt ein Wahlplakat mit einem Photo von unserem Beiratsmitglied Aubrey de Grey auf / Andreas Kabus hangs up an election poster with a photo of our advisory board member Aubrey de Grey

7568 Euro

von /of 

41000 Euro

erreicht / reached

(updated June 11th 2021, 1:00 pm CET)

Spender / Donors: 11

 

            

 

Deine Spende für die schnellere Entwicklung wirksamer Medizin gegen Alterskrankheiten

Wir sammeln Spenden zum Sammeln von Unterstützungsunterschriften für unsere Zulassungen zur Bundestagswahl am 26. September 2021.

Parteispenden können in Deutschland bis 1650 Euro zu 50% von der Steuer abgesetzt werden.

Von außerhalb der EU dürfen wir pro Person maximal 1000 Euro an Spenden pro Jahr erhalten mit der Ausnahme von Deutschen, die außerhalb der EU wohnen.

Die Spenden werden zu einem großen Teil dafür gebraucht, Leute einzustellen, die beim Sammeln der benötigten Unterstützungsunterschriften helfen.

Ziel der Spendenaktion sind 45.000 Euro, also ca. 3000 Euro pro Landesliste für die Bundestagswahl für unsere 14 Landesverbände (für Hamburg nur 2000 Euro, da dort nicht so viele Unterstützungsunterschriften gebraucht werden).

Aber auch mit weniger Spendeneinnahmen könnten wir schon viel erreichen: Wenn wir z. B. bei der Bundestagswahl nur in NRW, Bayern und Baden-Württemberg dabei wären, würden wir schon bei ca. 51 Prozent aller Wähler mit auf dem Wahlzettel stehen, wenn man davon ausgeht, dass der Einwohneranteil ungefähr dem Anteil aller Wahlberechtigten entspricht. Und wenn wir zusätzlich noch in Niedersachsen, Hessen, Sachsen und Berlin dabei wären, würden wir bereits bei ca. 77 Prozent aller Wähler auf dem Wahlzettel stehen (bei allen 14 Bundesländern, in denen wir einen Landesverband haben, wären es ca. 98 Prozent).

Die Abgabefrist für die geprüften Unterstützungsunterschriften für die Bundestagswahl ist der 19. Juli 2021. Wir bitten allerdings, so bald wie möglich zu spenden, damit auch noch genug Zeit zum Sammeln bleibt.

Hier ist der aktuelle Stand an gesammelten Unterstützungsunterschriften.

Die Partei für Gesundheitsforschung setzt sich für wesentlich mehr staatliche Investitionen für die schnellere Entwicklung wirksamer Medizin gegen Alterskrankheiten ein. Bei der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt am 06. Juni 2021 fordern wir z.B., 10 Prozent des Landeshaushaltes zusätzlich in diesen Bereich zu investieren (Wahlprogramm für die Landtagswahl in Sachsen-Anhalt). Über Wahlteilnahmen kann sehr effizient Öffentlichkeitsarbeit für unser Thema gemacht werden und den Wählern wird die Möglichkeit gegeben, über eine Stimme an die Partei für Gesundheitsforschung den anderen Parteien zu zeigen, wie wichtig das Thema ist. Je mehr Wahlteilnahmen wir schaffen, desto schneller werden wir bekannter, desto schneller erhalten wir wahrscheinlich mehr Stimmen und desto größer ist die Chance, unser Ziel schneller zu erreichen. Und dass dieses Jahr wahrscheinlich viele per Briefwahl wählen, könnte unserer Partei auch sehr zugute kommen. Zuhause schauen sich Leute wahrscheinlich den Wahlzettel eher genauer an als im Wahllokal und haben dann auch noch die Möglichkeit, im Internet zu recherchieren, wenn sie unseren Parteinamen auf dem Wahlzettel sehen und uns noch nicht kennen.

Ab 0,5 Prozent der Zweitstimmen bei der Bundestagswahl und ab 1,0 Prozent der Zweitstimmen bei den Landtagswahlen würde es auch Geld vom Staat für die Parteiarbeit geben.

 

Your donation to hasten the development of effective medicine against the diseases of old age

We are doing a fundraiser for the collection of support signatures for the admissions of the German Party for Health Research to the German federal election, which takes place on September 26th 2021.

Attention: According to the law, we are not allowed to receive more than 1000 Euro per year per donor from donors, who live outside the European Union, with the exception of Germans who live outside the European Union.

Unlike in other countries, in Germany parties with 5 % of the votes or more get into parliament and have a chance to be part of the government (a government coalition). Also parties get funds from the state, if they receive at least 0.5 % of the votes in the federal election or at least 1 % of the votes in a state election.

The donations are needed in a large part to hire people, who help to collect the required support signatures.

The goal of the fundraiser is 41 thousand Euro. That is 3000 Euro per state for the for our 14 state associations (for Hamburg only 2000 Euro, because there are not so many signatures needed).

But even with less total funds we could still achieve a lot: If we only manage to get enough support signatures for the three states of North Rhine-Westphalia, Bavaria and Baden-Württemberg for the federal election, we would already be on the ballot papers of about 51 % of the voters if one assumes that the percentage of residents equal the percentage of voters in a state. And if we would manage to be admitted additionally in the four states of Lower Saxony, Hesse, Saxony and Berlin, we would be on the ballot papers of about 77 % of all voters (for all 14 states where we have state associations it would be about 98 %).

The deadline for submitting the support signatures is the 19th of July 2021. But we ask you to donate as soon as possible, so that there is still enough time for collecting the support signatures.

Here is the current count of collected support signatures.

The German Party for Health Research promotes significantly more government funding for biomedical research to hasten the development of effective medicine against the diseases of old age. At the state election in Saxony-Anhalt on June 6th 2021 e.g. we demand in our election program that 10 % of the total government budget should be invested in this area additionally (Here is our election program in German). Through the participation in elections we can do advocacy for our issue very efficiently and we give voters the opportunity to show the other parties the importance of our issue by giving us their vote. The more elections we manage to participate in, the faster we get better known, the faster we get more votes probably and the bigger is the chance that we will reach our goal faster. And the fact that this year a lot of people will probably vote per postal vote could also be very beneficial for our party. At home people probably look at the ballot paper more thoroughly than at a polling place, and if they read our party name on the ballot paper and don’t know us yet, they have the time to search the internet for us, before voting.

 

PayPal

Parteispende

Zahlung für: Partei fuer Gesundheitsforschung

Validating payment information...
Warten auf PayPal...
Validating payment information...
Waiting for PayPal...

Unsere Bankverbindung

Empfänger Partei für Gesundheitsforschung
Kreditinstitut Postbank
Kontonummer 852 746 101
Bankleitzahl 100 100 10
IBAN DE85 1001 0010 0852 7461 01
BIC PBNKDEFF
Verwendungszweck Spende von Name, Vorname, Anschrift

PayPal

Party donation

Please enter an amount and click "Confirm payment"

Payment for: German Party For Health Research

Validating payment information...
Warten auf PayPal...
Validating payment information...
Waiting for PayPal...

Our bank details

Recipient Partei fuer Gesundheitsforschung
Bank Postbank
Bank address Postbank Frankfurt, Eckenheimer Landstr.242, 60320 Frankfurt/M., Germany
IBAN DE85 1001 0010 0852 7461 01
BIC PBNKDEFF
Purpose Donation from surname, given name, address